Beste Privatsphäresoftware (für PC und Mac)

Hast du schon einmal eine Website geöffnet und wurdest mit Anzeigen bedient, die Produkte von der gleichen Website bewerben, die du gerade besucht hast, oder Tage oder sogar Wochen zuvor?

Privatsphäre PC Mac

 

Wenn du im Internet surfst, gibt es viele legitime Gründe, warum du anonym bleiben solltest. Aus diesem Grund gibt es Datenschutzprogramme, die sicherstellen, dass du vor Online-Stänkern, Hackern und Bedrohungen wie Viren und Malware sicher bist (auch wenn es nicht 100 Prozent sind).

Deshalb wird dir unsere Liste der besten kostenlosen Datenschutzsoftware helfen, deine Privatsphäre zu schützen.

Die Datenschutzsoftware kann nicht nur verhindern, dass sich Dritte ein Profil von dir aufbauen, sondern auch das Internet öffnen, indem sie dir Zugang zu in deinem Land blockierten Websites gewährt, auf regional gesperrte Inhalte zugreift, wenn du von zu Hause wegreist, und eine zusätzliche Schutzebene bietet, wenn du ein öffentliches Wi-Fi-Netzwerk nutzt.

Die Datenschutzsoftware für Laptops kann in VPNs, Passwortmanager, Datenschutz-Suchmaschinen, Datenschutzbrowser, DNS-Nameserver und Tools zur Entfernung von Spyware unterteilt werden.

Wir schauen uns einige der besten Laptop-Datenschutzsoftware an, die du 2019 nach Kategorien verwenden kannst, damit du dir aussuchen kannst, welche du bereit bist, zu verwenden, um dich und deine Daten zu schützen.

Die besten sechs Datenschutzsoftware für die Installation auf Ihrem Laptop im Jahr 2019

 

1 CyberGhost

CyberGhost Software

Dies ist eine der schnellsten VPN-Software für Windows 10 und auch die beste für die Verwendung mit Laptops.

Es schützt deine Privatsphäre auf einer Multiplattform-Lösung mit Funktionen wie 256-Bit-Verschlüsselungstechnologie, die deine IP verbirgt, WiFi-Schutz (in öffentlichen Bereichen), keine Protokollrichtlinien.

Darüber hinaus bietet es Multiplattform-Anwendungen für alle deine Geräte, Sicherheit für deine Online-Transaktionen und Gespräche sowie Zugriff auf mehr als 1000 VPN-Server in über 30 der beliebtesten Länder der Welt.

Zu den Vorteilen der Nutzung dieses VPNs gehören die höchsten Geschwindigkeiten, die Blockierung von Werbung und Malware.

CyberGhost hat eine strenge No-Log-Politik. Wann immer sich der Benutzer mit einem der Server verbindet, weiß nicht einmal der CyberGhost, was du online tust. Außerdem wird deine Anonymität durch einen automatischen Trigger erhöht.

2 NordVPN

NordVPN Software

Als eine der besten Laptop-Datenschutzsoftware, die 2019 verwendet werden kann, bietet dieses VPN doppelte VPN-Kombinationen zur Verschlüsselung Ihres Internetverkehrs und DNS-Leckschutz für Ihre Daten.

Außerdem sichert es das Streaming mit der SmartPlay-Technologie, hat eine Null-Protokoll-Richtlinie und verfügt über die CyberSec-Technologie, um dich vor aufdringlichen Anzeigen und Malware zu schützen.

NordVPN verfügt über ein Netzwerk von mehr als 2500 Servern in 56 Ländern weltweit, und das Beste daran ist, dass du eine dedizierte IP-Adresse erhalten, damit du dich besser verbinden und ein schnelleres VPN-Erlebnis haben kannst.

Deine Daten sind vor dem Zwischenhändler oder Hackern geschützt und davor, mit Anzeigen oder gefälschten Websites bedient zu werden.

Daher ist der echte Datenschutz im Internet nur einen Klick entfernt. NordVPN versteckt deine IP-Adresse, so dass niemand sonst sehen kann, welche Websites du besuchst oder welche Dateien du herunterlädt.

3 Hotspot-Shield

Hotspot-Shield Software

Dieses VPN ist eines der besten, die du kostenlos nutzen können, und bietet Premium-Dienste wie AES 256-Bit-Verschlüsselung, Zero Log Policy, sowie privaten Zugang zu kostenlosem und offenem Internet, Zugang zu sozialen Netzwerken und Videostreaming.

Das Protokoll ist patentiert und von 70 Prozent der weltweit größten Sicherheitsunternehmen integriert und ist das führende VPN in Bezug auf die Leistung mit Tausenden von Servern weltweit.

Als eine der besten Datenschutzsoftware für Laptops ermöglicht dir Hotspot Shield ein sicheres Surfen, da es deine Identität schützt, deine Daten verschlüsselt, egal ob du zu Hause oder in der Öffentlichkeit bist, und du kannst überall sicheren Zugriff auf deine bevorzugten Anwendungen und Websites genießen.

4 LastPass

LastPass Software

Ein Passwortmanager ist eine gute Laptop-Datenschutzsoftware, die man haben sollte, um online sicher zu bleiben, besonders wenn man ihn mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung kombiniert.

Die meisten von ihnen funktionieren auf ähnliche Weise, aber du musst auf starke Sicherheit, eine einfache Benutzerführung, Funktion und Preis achten.

Mit LastPass erhälst du eine End-to-End-Verschlüsselung für deine Geräte, so dass selbst die Software selbst deine Passwörter nicht sehen kann.

5 DNS.Watch

 

Ein DNS-Nameserver löst öffentliche Webadressen und/oder Domänen in die ihnen zugrunde liegenden TCP/IP-Adressen auf.

Du bist weitgehend von den Hin- und Rückfahrtszeiten zwischen Client-Gerät und DNS-Server betroffen, die von der Lage und den Antwortzeiten anderer DNS-Infrastrukturen abhängen.

Es ist schnell, frei und unzensiert in Bezug auf seine Aufzeichnungen, und es hat eine Netzneutralität im Herzen.

6 SuperAntispyware

SuperAntispyware Software

Spyware legt sich in das System deines Laptops ein, um ohne dein Wissen Informationen über dich zu sammeln.

Es kann von einem Software-Download oder E-Mail-Anhang stammen, aber es stiehlt deine Browsing-Daten und überwacht deine Tastenanschläge, wodurch deine Passwörter und andere sensible Informationen erfasst werden.

Einmal installiert, kann SuperAntispyware einen vollständigen Scan durchführen oder auswählen, was gescannt werden soll, einschließlich Zip-Ordner, Websites und sogar Downloads, da dies bösartige Inhalte findet und entfernt, nicht nur Spyware, sondern auch Malware, Viren, Trojaner, Keylogger und Rootkits.

Vier Tipps, die Privatsphäre vor Hackern zu schützen

PRIVATSPHÄRE

Datenschutz: Tipps, mit denen man sich im Netz schützen kann

Handys & Leute

Das Internet ist heutzutage nicht mehr verzichtbar. Der Schutz der Privatsphäre und der Sicherheit ist ein großes Anliegen für jeden im digitalen Zeitalter. Geheimdienst, Betrüger und Hacker finden zunehmend neue Wege, um an hochwertihe private Informationen ranzukommen, und sie haben ihre teuflischen alten Tricks auf eine Wissenschaft zurückzuführen.

Die Sicherheit Ihrer kritischen Daten ist heutzutage äußerst schwierig. Ransomware-Angriffe, Phishing-Betrug und Datenschutzverletzungen tauchen immer wieder auf. Und es sind nicht nur Online-Bedrohungen, um die wir uns Sorgen machen müssen, es gibt auch altmodische Kriminelle, die durch unseren Müll stöbern und nach sensiblen Daten suchen, oder noch schlimmer, in unsere Häuser einbrechen, um unsere Informationen in die Finger zu bekommen.

Zum Glück, ob zu Hause oder unterwegs, hier sind vier einfache Gadgets, die dir helfen können, deine Identität /Person zu schützen:

 

1 USB-Daten Blocker 

Hast du dich jemals in eine Website an einem öffentlichen Ort eingeloggt und wusstest genau, dass du beobachtet wurdest? Sei frei von der Angst, in wenigen Sekunden verfolgt zu werden.

Ab heute must du keine Software auf den von dir verwendeten Computer herunterladen oder konfigurieren. Du steckst einfach einen Stick in den USB-Anschluss, starte die Maschine neu auf USB und fertig! Nun hast du ein sauberes neues Betriebssystem mit einem sicheren Browser.

Dieser tragbare USB-Datenschutzstick, wie dieser hier von Privise, ist ein sicheres Online-Tool, mit dem du von jedem Computer aus inkognito surfen können, egal wohin du gehst!

Verwende es auf Reisen, um frei zu surfen und sicher an Wi-Fi-Hotspots oder ungeschützten Netzwerken zu surfen. Verwende es bei der Arbeit oder auf öffentlichen Servern, um Ihre Online-Fußabdrücke nicht zu verfolgen oder zu verfolgen.

 

2 NFC/RFID-Schutzkarte für Geldbörse

Mit dieser Schutzhülle kannst du deine Kreditkarten, Telefone, Reisepässe und mehr vor RFID-Lesegeräten und Hackern schützen. Viele Menschen wissen auch nicht, dass praktisch alle neuen Geräte aus der Ferne zugänglich sind, auch wenn das Gerät ausgeschaltet und der Akku entfernt ist!

Diese RFID-Blocker verhindert, dass Hacker und Kriminelle auf deine persönlichen Daten zugreifen können. Es ist so leistungsstark, dass es Anrufe, Texte oder E-Mails stoppt, während das Telefon in der Tasche aufbewahrt wird, aber deine Nachrichten und Texte nach dem Entfernen aus dem Gehäuse heruntergeladen werden können. Du musst dich keine Sorgen machen, dass du eine Nachricht verpasst.

 

3 Mikrofon Blocker

Der Schutz der Privatsphäre ist für jeden Einzelnen sehr wichtig. Auf der Android-Plattform sind viele Anwendungen verfügbar, die die Mikrofonberechtigung zusammen mit der Internetberechtigung verwenden. Du kannst jederzeit im Hintergrund Audio aufnehmen, ohne es zu wissen, und sie können ins Internet übertragen.

Der Mikrofonblocker, Privise als Beispiel, schützt deine Privatsphäre, indem er den Mikrofonzugriff des Telefons gegen Spyware und bösartige Anwendungen blockiert. Er deaktiviert und blockiert das Mikrofon deines Telefons und bietet vollen Mikrofonschutz gegen Anwendungen wie Spywares und Malware.

 

4 Webcam Abdeckung 

Es gibt wahrscheinlich nichts Schlimmeres für den Datenschutz als ein RAT (Remote Administration Tool), wie das berüchtigte DarkComet, das deine Kamera einschaltet, um dich auszuspionieren. Während in der Theorie die LED neben deiner Kamera immer leuchten sollte, wenn die Kamera eingeschaltet ist, haben Hacker in der Praxis einen Weg gefunden, sie sowohl unter Windows als auch unter MacOS zu deaktivieren.

Wer seine Webcam immer in Benutzung hat, kann sich für ein paar Euros eine Schutzabdeckunge kaufen, mit der man die Webcam-Linse über einen Schieber schnell freilegen und wieder schliessen kann. Solche Schützer für Laptops und/oder PCs gibt es in Online Shops wie bei Privise.

Fazit

Die Privatsphäre zu schützen ist heutzutage ein Muss geworden. Spionage wird jeden Tag im Internet betätigt und private Bilder und Infos werden jeden Tag weiterverkauft. Dank solcher kleiner Gadgets ist man auf der sicheren Seite. Weder Bankkarte wird abgelesen, noch Telefonate werden abgehört, noch Bilder werden gestohlen.

Privatsphäre schützen